Applikation

Grundlegender industrieller Wandel für die energieintensive Industrie!

„Energie und Klima“ ist zum Synonym eines industriellen Wandels geworden, wie er seit der letzten industriellen Revolution nicht mehr stattgefunden hat. Eine der CO2-intensivsten Industrien Europas steht heute und in den nächsten Jahrzehnten vor einem grundlegenden Umbau hin zu einer CO2-neutralen Industrie im Bereich der Eisen- und Stahlherstellung und der Metallherstellung.

Dabei spielen neben politischen Rahmenbedingungen auch der Einsatz und die Integration von erneuerbaren Energie-Technologien eine entscheidende Rolle. Der Umstieg von fossilen Energieträgern auf CO2-neutrale Energieträger erhöht dabei wesentlich den nötigen elektrischen Energiebedarf.

Die Schlüsselindustrie, um bis 2040 eine CO2-neutrale Energiebilanz zu erreichen.

Schubert Elektroanlagen unterstützt Unternehmen in der Metall- und Stahlindustrie beim Einsatz und der Integration Erneuerbarer Energien in die Energieinfrastruktur, die Erneuerung und Verstärkung der Energieverteilung und bei der Ermittlung des eigenen CO2-Footprints. Neben der notwendigen Umstellung auf CO2-neutrale Energieträger zur Wärmebereitstellung ist es vor allem eine Frage des effizienten Energieeinsatzes aus erneuerbaren Quellen zu wettbewerbsfähigen Preisen, die in ausreichender Menge gesichert und verlässlich zur Verfügung stehen müssen.

Wir sind die Branchenführer im Bereich der Integration von Erneuerbarer Energie, rüsten Metall- und Stahlhersteller mit kosteneffizienten Trafostationen für die Integration von Erneuerbaren Energien aus und helfen die Nieder- und Mittelspannungs-Infrastruktur zu verstärken. Gerne bringen wir uns auch bereits im Planungsprozess mit Optimierungsvorschlägen ein.

In den letzten 25 Jahren hat sich die abgesetzte Produktion der österreichischen Stahlindustrie von 2.6 Mrd. € auf 7.8 Mrd. €. bei weiterhin nur leicht steigendem Personalaufwand, mehr als verdreifacht!

Um in den Prozessen der Stahlherstellung die Dekarbonisierung voll umzusetzen und um von Kohle über nachfolgende Brückentechnologien, etwa auf Erdgasbasis, zu einer möglichen Anwendung von CO2-neutralem, grünem Wasserstoff zu gelangen, wäre allein in der Stahlherstellung, ein zusätzlicher jährlicher elektrischer Energiebedarf von 30 TWh zu realisieren. Das übersteigt das Ausbauziel der Erneuerbaren Energien in Österreich bis 2023 um 10%.

Portfolio

Elektrische Ausrüstung

Portfolio

Kraftwerkstechnik & Netzanbindung

Impressionen
Leistungen

Von A wie Anlagenplanung bis Z wie Zertifizierung

Schon gewusst?
Viele Unternehmen in der Metall-, Eisen- und Stahlindustrie stehen vor enormen Herausforderungen bei der Dekarbonisierung der Herstellungsprozesse. Gewaltige Mengen an zusätzlicher elektrischer Energie verlangen eine Ertüchtigung, Verstärkung, Erweiterung und den Umbau der elektrischen Energie-Infrastruktur, insbesondere im Bereich der Mittelspannung. Mit der Ausrüstung von Mittelspannungs-Energieverteilungsanlagen für die größten PV-Anlagen in Österreich und unzähliger Kraftwerke zählt Schubert Elektroanlagen zu den Experten für die kosteneffiziente Integration von Erneuerbarer Energie.

Wartung

Kundenservice großgeschrieben

Um einen optimalen und störungsfreien Anlagenbetrieb zu gewährleisten, bietet Schubert Elektroanlagen umfangreiche Dienstleistungen zur Wartung von Nieder- und Mittelspannungsanlagen.

Referenzen
Kontakt

Noch heute optimal beraten lassen

Unsere Experten nehmen sich sehr gerne genügend Zeit, um Sie umfassend und professionell zu beraten. So können wir genau die richtige Lösung für Ihr Anliegen anbieten. Zu Ihrer maximalen Zufriedenheit.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Stefan Haslinger

Divisionsleiter Energieverteilung & Innovation

 

M +43 676 83253 546

E s.haslinger@schubert.tech