Applikation

So kann Digitalisierung die Klimabilanz verbessern!

Die Digitalisierung trägt entscheidend zum Erreichen der notwendigen Klimaziele und CO2-Einsparungen bei. Experten sind sich einig, dass das Einsparungspotential deutlich größer als der eigene CO2-Ausstoß ist.

Die Digitalisierung ist bereits heute das Rückgrat in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens. Rechenzentren sind die zentralen Knotenpunkte einer vernetzten Welt. Wesentliche Beiträge zur CO2-Reduktion wird die Digitalisierung, vor allem in der industriellen Fertigung, der Mobilität und Energienutzung von Gebäuden leisten.

Komplexe Notstrom-Umschaltungen für 100% Verfügbarkeit

Schubert Elektroanlagen unterstützt Planer und Errichter von Rechenzentren mit seiner umfassenden Kompetenz im Bereich der Energieverteilung für Nieder- und Mittelspannungs-Schaltanlagen, Energiezentralen, Transformatoren und ist verlässlicher Partner bei der Einbindung von komplexen Generator- und Notstromsteuerungen. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf eine robuste Notstrom-Automatisierungstechnik, die höchste Verfügbarkeit ermöglicht.

Rechenzentren älterer Bauart wenden für Kühlung der Systeme genauso viel oder sogar mehr Energie auf, als für die IT-Baugruppen selbst. Bis 2030 sollen sogar 13% des gesamten Strombedarfs auf das Konto von Servern und Rechenzentren gehen. Umso wichtiger, dass auch Rechenzentren mehr Strom aus Erneuerbarer Energie nutzen, die allerdings rund um die Uhr zur Verfügung stehen muss. (Quelle eon.de und datacenter-insider.de)

Es gibt kaum verlässliche Zahlen zum Energieverbrauch von Rechenzentren, da die IT-Dienstleister sich aus Sicherheits- und Wettbewerbsgründen dazu bedeckt halten. Die Berechnungen und Schätzungen gehen aktuell von einem jährlichen Energieverbrauch von 200-500 Mrd. kWh aus. Dabei werden die Rechenzentren oft mit Atom- und Kohlestrom betrieben.

Wir machen Wind- und PV-Hybridparks mit unserer Technologie zu grundlastfähigen Energieversorgern.

Portfolio

Elektrische Ausrüstung

 

 

Impressionen
Leistungen

Von A wie Anlagenplanung bis Z wie Zertifizierung

Schon gewusst?
Das Einsparungspotential von CO2 durch die Digitalisierung ist deutlich höher als der eigene CO2-Ausstoß, dennoch haben digitale Technologien inzwischen einen größeren CO2-Fußabdruck als der Flugverkehr. Der effiziente Einsatz von Energie ist neben höchster Verfügbarkeit in Rechenzentren also von entscheidender Bedeutung.

Wartung

Kundenservice großgeschrieben

Um einen optimalen und störungsfreien Anlagenbetrieb zu gewährleisten, bietet Schubert Elektroanlagen umfangreiche Dienstleistungen zur Wartung von Nieder- und Mittelspannungsanlagen.

Referenzen
Neuerrichtung
Energieverteilung, Rechenzentrum Mobilitätsdienstleister
Planung, Fertigung, Lieferung und Montage von insgesamt 62 Stück Hauptverteilungsschränken. 6300A Bemessungsstrom und 100kA Kurzschlussfestigkeit.
Erweiterung / Neuerrichtung
Energieverteilung, Rechenzentrum Kommunikationsdienstleister
145 Verteilerfelder für die 400V-Energiehauptverteilung und Einspeisung von 14 Transformatoren sowie 4 Netzersatzanlagen, ausgeführt als Prisma Plus System mit 3200A Sammelschienennennstrom und 85kA Kurzschlussfestigkeit. Insgesamt über 100 Stück Leistungsschalter mit Bustechnik. SPS-Steuerung  mit redundantem Bussystem, Leittechnik mit insgesamt ca. 25.000 Datenpunkten.
Kontakt

Noch heute optimal beraten lassen

Unsere Experten nehmen sich sehr gerne genügend Zeit, um Sie umfassend und professionell zu beraten. So können wir genau die richtige Lösung für Ihr Anliegen anbieten. Zu Ihrer maximalen Zufriedenheit.

Ihr Ansprechpartner

Ing. Harald Forsthofer

Vertrieb Energieverteilung, Niederspannung

 

M +43 676 83253 259

E h.forsthofer@schubert.tech