Applikation

Die vermutlich effizienteste Form zu reisen!

Österreichs Eisenbahnunternehmen leisten zur CO2-effizienten Fortbewegung und zum Güterverkehr einen wichtigen Beitrag, ist doch die Fahrt mit der Eisenbahn bis zu 13-mal klimafreundlicher als die gleiche Strecke mit dem PKW und sogar bis zu 28 Mal CO2-sparender als mit dem Flugzeug.

Die Herausforderungen des Klimawandels und der Integration Erneuerbarer Energie in das Stromnetz stellt aber auch das Bahnstromnetz vor große Herausforderungen. Österreichs Bahnunternehmen benötigen jährlich mehr als 3 TWh Energie zur Erbringung der Leistung und bereits mehr als 90% der elektrischen Energie stammt aus erneuerbarer Erzeugung, etwa aus 10 eigenen Wasserkraftwerken.

Energieverteilung im 16 ⅔ Hertz-Takt!

Schubert Elektroanlagen unterstützt Eisenbahnunternehmen bei der Errichtung von Transformatorstationen, Umformerwerken und Kraftwerksanlagen oder auch einfach bei der Installation und Verlegung von Mittelspannungs-leitungen und Weichenheizungstechnik.

Mit unserer Erfahrung in der Errichtung von Trafostationen, Mittelspannungs-Schaltanlagen und Schutztechnik im Bereich der Netzinfrastruktur sind wir auch für Einsätze im Bahnnetz ein kompetenter und verlässlicher Partner.
Eisenbahnunternehmen schätzen dabei die kosteneffiziente und robuste Ausführung, Flexibilität und die SCHUBERT-Kompetenz bei der Optimierung der Anlagenkonzepte.

Der offizielle Beginn der Elektrifizierung der Bahnen in Österreich fällt in das Jahr 1883, mit der Inbetriebnahme des ersten Abschnitts der Lokalbahn Mödling-Hinterbrühl.  Bereits seit 110 Jahren in Betrieb befindet sich Österreichs erste, mit Wechselstrom elektrifizierte Eisenbahnstrecke, die Mariazellerbahn von St. Pölten bis Mariazell. Die Elektrifizierung basiert dabei zu einem großen Anteil auf Technologie von Schubert Elektroanlagen.

Portfolio

Elektrische Ausrüstung

Portfolio

Hoch-/Tiefbau

Impressionen
Leistungen

Von A wie Anlagenplanung bis Z wie Zertifizierung

Schon gewusst?
Der Stromverbrauch der österreichischen Eisenbahnunternehmen entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von mehr als 500.000 Haushalten oder in etwa jenem des Bundeslandes Vorarlberg.

Zu den großen Energieerzeugungs- und Energieverteilanlagen zählen mehr als 10 Wasserkraftwerke, 5 Umformerwerke und mehr als 60 Umspannwerke und 5 Speicherseen.

Wartung

Kundenservice großgeschrieben

Um einen optimalen und störungsfreien Anlagenbetrieb zu gewährleisten, bietet Schubert Elektroanlagen umfangreiche Dienstleistungen zur Wartung.

Referenzen
Neuerrichtung
Energieversorgung, Mariazellerbahn
Planung, Fertigung, Lieferung und Montage der 30/7 kV, 25 Hz Energieversorgung für Umformerwerke Klangen, Rabenstein, Laubenbachmühle und Gösing (MSP-Anlagen, 7/20/30kV)
Kontakt

Noch heute optimal beraten lassen

Unsere Experten nehmen sich sehr gerne genügend Zeit, um Sie umfassend und professionell zu beraten. So können wir genau die richtige Lösung für Ihr Anliegen anbieten. Für Ihre maximale Zufriedenheit.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Stefan Haslinger

Divisionsleiter Energieverteilung & Innovation

 

M +43 676 83253 546

E s.haslinger@schubert.tech